Hameln
11-17 Uhr
Bürgerhus, Hameln, Ein Trialog entsteht, Ausstellung von Barbara Bauer, Ursula Gorsboth und Michael Torneden. Geöffnet: Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag

11 Uhr
Museum, Hameln, James Bond, Die Macht der Verführung. Mit zahlreichen originalen Requisiten, Drehbüchern, Storyboards und Kostümen beleuchtet die Ausstellung die seit Jahrzehnten anhaltende Faszination der James Bond-Filme unter dem Leitmotiv der Verführung.

11 Uhr
arche e.V., Hameln, In_Version, Klaus Dierßen. Fotografie / Fotografik. Versionen magischer Raumformationen mit transparenten Licht- und Schattenwirkungen in Fenstersituationen eröffnen neue Sichten. Geöffnet: Mittwoch, Samstag, Sonntag

Springe
Museum Auf dem Burghof 1 31832 Springe, "Von der Verlobung bis zur eisernen Hochzeit", Die Ausstellung zeigt Exponate aus der Verlobungszeit bis hin zur Eisernen Hochzeit.

Volksbank Bennigsen Hauptstraße 16, Fotoausstellung „Midsummer - Impressionen aus Norwegen", Detlef Erasmus, Mitglied der Fotogruppe Bennigsen, lädt Sie zur Eröffnung seiner Fotoausstellung am 06. Juni 2019, um 16:00 Uhr, in die Volksbank Bennigsen, Hauptstr. 14, ein. Herr Erasmus, Hobbyfotograf und Langstreckenläufer, zeigt Fotos zu dem Thema: „Midsummer – Impressionen aus Norwegen“ Die Ausstellung ist bis zum 07. August 2019 während der Schalterstunden zu besichtigen. Zur Ausstellung: Lange stand er schon auf meiner Wunschliste: der Midsummer-Marathon in Tromsö / Norwegen. Per Flugzeug nach Tromsö, Marathon-Lauf gut gemeistert, weiter ging es mit einer Busrundreise über Alta zum Nordkap. Anschließend zurück mit einer Hurtigrutenpassage von Hammerfest nach Bergen. Neben den Laufschuhen mit im Gepäck - natürlich die Fotoausrüstung. Midsummer!  Wir haben erlebt, was das bedeutet: die Nächte jenseits des Polarkreises waren selbst um Mitternacht taghell, denn im Juni geht die Sonne dort nicht unter, lediglich eine leichte Dämmerung setzt ein. In Tromsö gingen die Menschen abends aus, saßen nachts beim Cocktail in Bars und … es war taghell! Am 24. Juni (Mittsommer) waren wir auf dem Hurtigrutenschiff wieder unterwegs gen Süden und hatten Glück mit dem Wetter. Ich konnte 24 Stunden an Deck und beim Landgang fotografieren und die unbeschreiblich schöne wolkenlose Nacht verbrachten wir auf dem Heck des Schiffes sitzend, immer mit Blick auf die Sonne, die kurz den Horizont berührte, um dann wieder aufzusteigen. Auf der Reise haben wir viele Sehenswürdigkeiten gesehen – die Eismeerkathedrale, das Nordkap – trotzdem sind die für mich schönsten Fotos Momentaufnahmen in der Natur, Bilder, die die originelle norwegische Lebensart einfangen, diffuse Lichter und natürlich die besonderen Perspektiven auf die traumhafte Landschaft, die sich vom Schiff aus bietet. Ich hoffe, diese kleine Auswahl meiner Bilder kann den Betrachter mit in die Welt der zahllosen Fjorde, bunten Hafenstädte und der nicht untergehenden Sonne nehmen. Detlef Erasmus

Ausstellungen in den Orten
Kalenderauswahl vom 15.07. bis 04.08.
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Ansicht
Neueintrag
Vorank�ndigungen